Die Welt steht still

Lesezeit ca.: 4 Minuten

Die Welt steht still… auch nach Corona sollte sich JEDER an dieses Video erinnern! Unbedingt anschauen! Heute werde ich einmal sehr persönlich und schreibe meine eigene, persönliche Meinung im folgenden Beitrag nieder.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die Welt steht still in Corona-Zeiten

Trotzdem wird es irgendwann wieder „normal“ weitergehen. Vielleicht erinnern wir uns dann ja an die wirklich wichtigen Dinge im Leben, die wir aktuell gerade wieder zu schätzen lernen. Bislang war alles selbstverständlich. Niemand hat auch nur im Entferntesten daran gedacht, dass das, was jetzt gerade ist, jemals kommen würde.

Ok, es gab bereits am 23.01.2020 ein Video auf Social Media von einem User namens „Odysseus“, der dieses Video in den Umlauf gebracht hatte und auf die Gefahr hingewiesen hatte. Zu diesem Zeitpunkt waren 23 Millionen Einwohner in China komplett von der Außenwelt abgeschnitten und isoliert und so war zumindest zu diesem Zeitpunkt vollkommen klar, dass dieses neue Virus eine weltweite Bedrohung sein wird.

„Die Coronavirus-Pandemie ist weitaus schlimmer als man euch glauben machen möchte. Sie ist viel, viel, viel schlimmer“, leitet ein Sprecher in ein rund zehnminütiges Video (existiert dort nicht mehr) ein, das am 23. Januar auf dem Kanal „Odysseus“ veröffentlicht wurde. Wer dieses Video gern haben möchte, der kann sich gern an mich wenden.

Dieses Video, welches sich im Nachhinein als die bittere Wahrheit herausgestellt hat, wurde von Politikern, Virologen und anderen „Experten“ als Fake und Panikmache hingestellt und immer wieder von den Social Media Portalen gelöscht. Alles, einfach alles, was in diesem Video genannt und gezeigt wurde, stellte sich bereits wenige Wochen später als richtig heraus (Mal abgesehen von den auf offener Straße umfallenden, sterbenden Menschen – das kann sicher niemand sagen, woher diese Aufnahmen stammen).

Unsere Politiker und Experten haben sich stets bemüht, alles herunterzureden und dafür zu sorgen, dass keine Panik entsteht und haben gelogen, dass sich die Balken biegen (meine persönliche Meinung!).

Wenn ich zurückblicke, dann hat unser Gesundheitsminister Jens Spahn noch vor wenigen Wochen tolldreist behauptet, es sei alles nur Panikmache, es wäre alles nicht so schlimm, wir hätten alles im Griff und unser Gesundheitssystem sei bestens auf Corona vorbereitet. Wirklich? Naja, die Wahrheit kennen wir ja nun alle.

Zitat vom 12.02.2020:

„Es ist aktuell noch nicht absehbar, ob sich aus einer regional begrenzten Epidemie in China eine weltweite Pandemie entwickelt oder nicht. Die Situation, wie wir sie heute in Deutschland haben, zeigt aber, dass wir gut vorbereitet sind und dass wir aufmerksam mit dem Thema umgehen. Wir haben die Dinge unter Kontrolle, befinden uns aber gleichzeitig in einer dynamischen Lage.“ (Bundesgesundheitsminister Jens Spahn)

Frau von der Leyen lässt sich noch vor einigen Tagen in einem vollen ALDI Warenlager filmen und erklärt, dass kein Grund zu Hamsterkäufen bestehe, da die Warenlager alle voll seien. Doch wann immer ich einkaufen fahre, sind viele Regale nach wie vor leer. Heutzutage produziert kein Hersteller mehr Ware für Lagerhaltung. Lagerhaltung ist extrem teuer und vollkommen unrentabel. Sämtliche Waren werden produziert und sofort ausgeliefert. Sicher, es gibt die Zwischenlager der jeweiligen Discounter, aber dort geht die Ware ein und wird zügig wieder an die Supermärkte ausgefahren. Dieses bestätigte mir auch eine Marktleiterin. Wie sollen die wochenlangen leeren Regale sonst zu erklären sein, wenn doch angeblich alles „auf Lager“ sein sollte.

Egal, die Politiker müssen ja vermutlich solche Unwahrheiten verbreiten um vor Panik zu schützen.

Die Welt steht still

Fakt ist, die Welt steht still und nichts ist mehr so, wie es einmal war. Dass es so nicht lange weitergehen kann, das dürfte ja klar sein. Irgendwann müssen wir wieder zurück zum „normalen“ Leben finden, denn sonst gibt es bald keine Unternehmer mehr. Die Frage ist nur wann… ist nach Ostern der richtige Zeitpunkt? Was hätten wir damit erreicht? Lediglich, dass sich die Verbreitung des Virus verlangsamt hat, wir 3 Wochen Zeit gewonnen haben und wir bisher nicht in die Lage wie z.B. Frankreich und Italien gekommen sind, dass Ärzte entscheiden müssen, wer ein Beatmungsgerät bekommt und leben darf und wer zum Sterben verurteilt wird.

Auch bei uns wird bereits ein solches Szenario durchgespielt. Man nennt es Triage-Situation. Allerdings soll in Deutschland die Entscheidung über Leben und Tod nicht nur vom Alter des Patienten abhängig gemacht werden.

Doch kann die Politik nach Ostern wieder Entwarnung geben? Ich glaube nicht, denn sofort würden sich die Infektionen wieder exponentiell entwickeln und wir haben dann halt nur einen Monat später die gleiche Situation, die durch die momentanen Beschränkungen unbedingt vermieden werden soll. Und selbst, wenn wir das Virus in Deutschland tatsächlich „ausrotten“ sollten, wenn sich bei uns im Land niemand mehr neu infiziert… Bei dem ersten Reisenden in ferne Länder oder Besucher aus anderen Nationen, hätten wir das Virus sofort wieder im Land.

Wir werden wohl mit dem Virus leben müssen und können nur versuchen, die älteren und kranken Menschen besonders zu schützen und im Ernstfall ausreichend Intensivbetten UND Personal zu haben. Unser Gesundheitssystem hat sich leider in den letzten Jahren kaputtgespart. Nach der letzten SARS Epidemie 2002/2003 wurde die Entwicklung eines Impfstoffes gestoppt, was sich jetzt als tödlicher Fehler herausstellt.

Irgendwann nach Corona wird das Leben wieder irgendwie weitergehen und wenn wir Glück haben, wird bei uns nicht eine gesamte Generation durch Corona ausgestorben sein.

Aktuell spielt sich das ganze Leben fast nur noch online ab. Online Shops boomen wie nie zuvor. Geschäfte sind geschlossen, also ist die einzige Möglichkeit, etwas einzukaufen online im Internet. Viele Unternehmer haben in den letzten Tagen darüber nachgedacht, sich einen Onlineshop erstellen zu lassen. Wie heißt es beim Fußball doch so schön… nach Corona ist vor Corona (oder so ähnlich).

Tatsächlich ist jetzt die Zeit darüber nachzudenken und sich auf den Neustart vorzubereiten. Clevere Unternehmer sehen in jeder Niederlage eine neue Chance und nehmen selbst aus dem Negativsten etwas Positives mit. Viele Webseitenbetreiber kommen auf mich zu und möchten gerade jetzt mit Ihrer Dienstleistung oder ihrem Online Shop besser bei Google gefunden werden. Auch wenn vielleicht gerade andere Sorgen bei vielen an der Tagesordnung sind, gibt es doch diejenigen, die weiterdenken und JETZT handeln und vorausdenken. Diejenigen werden als Gewinner aus dieser momentanen Misere hervorgehen und werden die Unternehmen sein, die auch in Zukunft erfolgreich sein werden.

Aktuell haben wir mit einem großen Branchenverzeichnis für unsere Kunden bis Ostern 2020 einen Spezial-Deal in Sachen Local SEO gemacht. Für nur 29,90€ monatlich können Sie Ihre Sichtbarkeit im Internet und Ihr Google Ranking erhöhen und erhalten wertvolle Backlinks (DoFollow, DA 41) für Ihre Webseite im Wert von 10.000 Euro pro Jahr kostenlos dazu! Schauen Sie sich das Angebot an und steigern Sie jetzt Ihr Google Ranking langsam, auf dass Ihr Unternehmen nach Corona dann optimal aufgestellt ist und besser bei Google rankt. So erhalten Sie viel mehr Kunden als bisher und können mit Leichtigkeit die finanziellen Einbußen, die Sie jetzt in dieser schweren Zeit hinnehmen müssen, wieder aufholen.

Zum Abschluss noch etwas Heiteres zu Corona von der Satire-Sendung Extra3:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich wünsche Ihnen beste Gesundheit und den maximalen Erfolg nach dieser schweren Zeit.

Holger Korsten
SEO Experte der SEO Agentur Online Marketing Webdesign

Die Welt steht still – planen und bewegen Sie sich genau jetzt!

5/5 (1 Review)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNEDLICHE LEADS & KUNDEN GRATIS ÜBER IHRE SOCIAL MEDIA PROFILE!

Scroll to Top